Ruine Helfenberg

Allgemeine Beschreibung

Die relativ kleine Burganlage Helfenburg ist wahrscheinlich um 1180 oberhalb von Siebeneich auf dem Tschögglberg errichtet worden. Die Bauweise, das Schichten der Steine lässt auf diese Zeit schließen. Die Burgherren waren aller Wahrscheinlichkeit nach die Grafen von Tirol. Ein letzter schriftlicher Hinweis auf Helfenberg geht auf 1353 zurück.

 

Anfahrtsbeschreibung

Die Ruine ist von Glaning in Jenesien (Gasthaus Plattner) über den Wanderweg Nr. 6A und dann Nr. 9 aus erreichbar. 

Empfohlene Jahreszeit
ganzjährig
Kastanienwochen
Kastanienwochen
Während der Kastanienwochen können Sie das ECHTE Törggelen in den typischen Gasthöfen von Afing und Glaning erleben. In Flaas und Jenesien hingegen werden in den mitwirkenden Betrieben kulinarische Köstlichkeiten rund um die Kastanie serviert. Wanderer und Genießer erwartet ein umfangreiches Rahmenprogramm, wie das Törggelefest in Afing, der „Keschtnmorkt“ der lokalen Kastanienbauern, Törggelekochkurse und mehrere geführte Wanderungen mit Verköstigungen.